Attraktiven bezahlbaren Wohnraum im Zentrum schaffen

Heute wurde der Spatenstich zum neuen Bauprojekt an der Rathausallee vollzogen. Hier entstehen 23 Wohnungen mit Balkon oder Dachterrasse. Wohnungen mir zwei, drei oder vier Zimmern und einer Größe von 60 bis 105 qm2. Die beabsichtigte Kaltmiete soll bei 8,50 € liegen.

Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft für den Rhein-Sieg-Kreises ist der Bauträger und kann daher das Ziel der Politik realisieren, gedämpfte Mieten anzubieten. Das Projekt soll architektonisch hochwertig realisiert werden, auf dem nicht ganz einfach zu bebauenden Baugrundstück. Die Politik hat daher dem neuen Gebäude schon den Spitznahmen „Bügeleisen“ gewidmet.

Marc Knülle: „Hiermit entsteht bezahlbarer Wohnraum mitten im Zentrum unserer Stadt. Ein wichtiger Schritt für mehr Wohnungsbau in unserer ansonsten flächenarmen Stadt. Weiter Projekte müssen folgen um dem großen Bedarf an Wohnungen gerecht zu werden.“