Marc Knülle – beruflich

Heute ist er als Vertriebsleiter für das Auslandsgeschäft bei der Sankt Augustiner Firma Heavy 1 World GmbH tätig, die einen Energy-Drink produziert. Daneben ist er als selbstständiger Berater für mittelständige Unternehmen aktiv und in der Reisebranche im Konferenzgeschäft für Sportverbände tätig.

Als Gründer einer Firmengruppe in der Immobilienbranche, die sich mit der Verrentung von Immobilien befasste, war er in Köln unternehmerisch tätig. Auch in seinem unternehmerischen Handeln ist er geprägt von der Verantwortung von Unternehmern, ihren Beitrag zum Wohl der Gesellschaft zu leisten.

Früher war er Geschäftsführer eines Vereins für die Unterstützung von schwerstkranken Kindern in Bonn, dem Bunter Kreis  Rheinland e.V., der auf sein Betreiben hin auch in Sankt Augustin an der Kinderklinik eine Anlaufstelle eingerichtet hat. Freiberuflich ist er die Jahre über für die Pixelpark AG als Kontaktperson von Behörden zur EU in Fragen von Internetdienstleistungen aktiv gewesen und davon einige Zeit auch offiziell beim Europaparlament akkreditiert gewesen.

Die Jahre zuvor war er als Projektleiter im Marketing des bekannten Internetportals meinestadt.de tätig, wo er sich unter anderem den Fragen des E-Governments und des kommunalen Stadtmarketings stellte und Lösungen erarbeitete.

Fünf Jahre war Marc Knülle in Düsseldorf persönlicher Referent des früheren Landtagsabgeordneten, Finanz- und Justizministers von Nordrhein-Westfalen Jochen Dieckmann, wo er hervorragende Einblicke in die Landesverwaltung erhalten konnte und sich intensiv mit kommunalen Finanzen befasste.

Zu Beginn seiner Berufsphase war er noch bei der Deutschen Lufthansa tätig und konnte sein Interesse an fremden Ländern und Kulturen hervorragend mit seinen Arbeitsaufgaben kombinieren.

Vom Studium der Volkswirtschaft an der Uni Bonn war er damals bereits vor dessen Abschluss in die Selbstständigkeit gegangen und hatte mit einem Freund einen Handel von medizinischen Produkten für ein paar Jahre mit aufgebaut.

Sein Abitur hatte er an der Integrierten Gesamtschule in Bonn-Beuel 1992 erfolgreich abgelegt. Zur Grundschule ging er in Sankt Augustin-Ort und die Kindergartenzeit verbrachte er in Beuel im von Nonnen geführten katholischen Kindergarten Sankt Adelheides.